Kennzahlen für den Einkauf

Flex.Procurement - Controlling

Das Einkaufscontrolling erfolgt in einer SAP BW-Lösung. Vordefinierte Kennzahlen kommen zum Einsatz.

Dabei werden die Einkaufsbelege einerseits nach dem Zeitpunkt der Erstellung und der Struktur (Belege pro Einkäufergruppe, Lieferant Positionen / Beleg…) und andererseits nach dem Zeitpunkt der Kostenrealisierung und der Preisentwicklung innerhalb von Warengruppen oder Sortimenten betrachtet.

Reports gliedern sich in 5 Hauptgruppen

  • Stammdaten zum Kreditor, Infosätze, Teilsortimente, etc.
  • Messen der Einkaufsleistung
  • Umsatz und Mengen zum Zeitpunkt Wareneingangszeitpunkt
  • Preis- und Mengenentwicklung, absolut und relativ
  • Umsatz aus Rechnung und oder FI Buchungen

Kennzahlen werden nach folgenden Merkmalen gegliedert

  • Einkaufsorganisation, Werk
  • Lieferantenteilsortiment
  • Lieferant
  • Warengruppe
  • Externe Warengruppe
  • Land des Lieferanten, Land des Werkes
  • Einkäufergruppe
  • Materialnummer
  • Etc.