Einfachere Materialstammdaten-Erfassung mit SAP

Flex.Manufacturing-MaterialCockpit

Speziell bei Unternehmen mit mehreren Organisationsstrukturen (Werken, Lagen oder Verkaufsorganisationen) ist die Materialstammdaten-Erfassung sehr aufwändig und unübersichtlich.

Im Sondermaschinenbau ist es üblich ständig neue Materialien zu "erfinden". Diese werden oft nur ein einziges mal verwendet. Trotzdem muss der Materialstamm alle formalen Anforderungen erfüllen, um eine reibungslose Abwicklung im SAP System zu gewährleisten.

400 Merkmale mit nur 4 Feldern definieren

Ein zweites Problem stellt die Fehleranfälligkeit bei der Datenpflege dar. Da die Stammdaten maßgeblich für den logistischen Ablauf eines Materials verantwortlich sind, sollte möglichst auf eine Standardisierung der Datenausprägung geachtet werden. Dies wird durch ein komplexes Regelwerk ermöglicht, welches Materialstämme mit über 400 Merkmalen in beliebig vielen Werken durch die Eingabe von nur 4 Begriffen entstehen lässt.

Das "Material Cockpit" vereinfacht die Materialstammdaten-Pflege somit erheblich.

Durch die einfache und übersichtliche Oberfläche ist das gleichzeitige Pflegen der Daten in allen Organisationsstrukturen möglich.