Steuern und Gebühren richtig und effizienz melden

Flex.Brasil-FiscalCockpit

Die im SAP ERP abgebildete Lösung "Flex.Brasil-FiscalCockpit" unterstützt das Rechnungswesen in verschiedenen Segmenten des brasilianischen Marktes bei der periodischen Meldung der notwendigen gesetzlichen Reports.

Dabei werden alle staatlichen Standards und Anforderungen strikt eingehalten. Zusätzlich zu den im SAP-Standard abgebildeten Berichten haben wir im "Flex.Brasil-FiscalCockpit" weitere Reports gemäß den gesetzlichen Anforderungen selbst entwickelt und bieten diese in einem Framework einzeln lizensierbar an.

Durch die direkte Integration in SAP werden alle nötigen Daten für die Meldepflicht direkt extrahiert. So besteht eine einheitliche Datenquelle, die die Datenkonsistenz gewährleistet und zeitaufwändige Datenpflege stark reduziert. Dadurch kann SAP ohne zusätzliche Drittsoftware effizient für die notwendigen umfangreichen Meldungsvorschriften genutzt werden.

Zusätzliche Hilfsprogramme stellt "Flex.Brasil-FiscalCockpit" zur Verfügung, um sicherzustellen, dass die zu meldenden Daten korrekt sind. Damit können Unstimmigkeiten rasch analysiert und korrigiert werden um die Anforderungen der brasilianischen Regierung zu erfüllen. Sämtliche Reports werden entsprechend der gesetzlichen Änderungen zeitgerecht adaptiert.

Folgende Reports werden mit Flex.Brasil-FiscalCockpit abgedeckt:

  • SPED EFD ICMS-IPI: inklusive ICMS (model 9) und IPI (model 8) Büchern
  • SPED EFD-Contribuições: basierend auf den Rechnungen mit PIS und COFINS
  • SPED Contábil (ECD): im Layout 5.0
  • SPED ECF: inklusive Anforderungen an Steuerbuchhaltung (ab 2015)
  • GIAs für unterschiedliche Bundesstaaten
  • DIPI: IPI Bücher notwendig für DIPJ
  • FCI: Kontrolle der importierten Waren mit 4% ICMS
  • FCONT: Controle Fiscal Contábil de Transição      (IN RFB nº 949/09)
  • NFe 3.1: Änderung des Layouts von 3.1 nach 4.0 (verpflichtend ab 2.4.2018)
  • CIAP: für Kunden die Steuerbegünstigung für angeschaffte Anlagen beanspruchen (unter Verwendung FI-AA via MIRO)