Ist Ihr SAP bereit für Brasilien?

Die Tücken eines SAP Rollouts nach Brasilien meistern

Unsere Flex.Produkte stehen für flexible Lösungen auf SAP Technologie. Im Fall von Flex.Brasil besteht der Mehrwert aus mehreren vorgefertigten Lösungen, die von Phoron in das Kundenprojekt mitgebracht werden.

Flex.Brasil steht aber auch für die Mehrsprachigkeit unserer Berater, sowohl in Brasilien, als auch in Deutschland und Österreich. Damit stellen wir sicher, dass unsere Kunden verstehen, wovon wir sprechen - und umgekehrt.

Weiters bietet Phoron Implementierung, laufenden Support und das komplette Legal Reporting (NFe, SPED, etc.) mit SAP Technologie an. Das komplette Know-how dafür ist in Europa und Brasilien aus einer Hand verfügbar.

Klare Vorteile

  • Projektleiter
  • Lokaler Fachbereich
  • SAP CC
  • klar strukturierter Projektplan
  • einfache Definition von Arbeitspaketen durch Durchführung strukturierter Prozessanalyse
  • Unterstützung in der Projektkommunikation durch mehrsprachige Berater
  • Lückenlose Dokumentation und Testmanagement möglich
  • Portugiesisch sprechende Ansprechpartner
  • Support bei gesetzlichen Anforderungen
  • Erhöhte Usability und Akzeptanz
  • Schnelleres und Fehler-freieres Arbeiten
  • Know-how Transfer der Brasilien-Spezifika
  • Weniger externe Supportaufwände durch Wissensaufbau
  • Einfache Projektkommunikation durch Mehrsprachigkeit der Phoron Berater
  • Betreuung in Europa und Brasilien aus einer Hand

Vorgefertigtes Template - Produktiv ab Tag 1

Flex.Brasil besteht aus der SAP Landesversion, die von Phoron laufend mit den neuesten Hinweisen aktualisiert wird und das gesamte Customizing der brasilianischen Steuerberechnung enthält (ICMS, IPI, PIS, COFINS, ISS). Dadurch wird viel Zeit beim Projektstart gespart.

Des Weiteren haben wir brasilienspezifische Best-Practice Prozesse, die im SAP Standard in Bezug auf das gesetzliche Reporting unvollständig abgebildet sind, wie z.B. Verkaufsprozesse, Lohnbearbeitung, Konsignation und Umbuchung zwischen Werken, vorgefertigt und in unser Template eingebaut. Dieses bringen wir auf Wunsch in jedes Brasilien Rollout-Projekt mit, um darauf aufbauend Ihre individuellen Prozesse in ihrem Unternehmenstemplate zu implementieren.

Damit ist sichergestellt, dass vom Projektstart an produktiv an den brasilienspezifischen Prozessen gearbeitet werden kann. Die Vorlaufzeit für die effektive Projektarbeit ist damit stark verkürzt.

Zusätzlich sind im Template diverse unterstützende Zusatzprogramme enthalten, die die Tests in der Einführungsphase unterstützen und im Produktivbetrieb zusätzliche Möglichkeiten zur Erhöhung der Prozesssicherheit bieten.

Mit dem Template wird ebenfalls die Dokumentation der ausgelieferten Prozesse übergeben, die für die weitere Dokumentation und Projektarbeit wertvolle Dienste leistet. Dies erfolgt auf Wunsch auch im SAP Solution Manager.

NFe - Legal Reporting in Brasilien

SAP bietet für die Abbildung der Nota Fiscal eletronica (NFe) eine Lösung für die Ausgangs- und Eingangsverarbeitung der geforderten XML-Dateien. Dadurch ist die Datenbasis für das Legal Reporting in einem System vorhanden und etwaige Inkonsistenzen sind vermieden. Die zusätzlichen Lizenzkosten werden durch die Funktionalität mehr als nur aufgewogen. Um die Einführung zeit- und ressourcenschonend durchzuführen hat Phoron ein Prototypsystem erstellt von dem aus die Lösung rasch eingeführt werden kann.

Die Anforderungen an das Legal Reporting in Brasilien sind vielfältig. Phoron hat den Überblick und berät gerne bei der Frage, welche Reports geliefert werden müssen und wie sie am besten umgesetzt werden sollten.