SAP BI Frontend-Tools

Im Bereich der Frontend-Tools hat sich in den letzten Jahren sehr viel getan. Die altbekannten Tools aus der BEx Suite (Business Explorer Suite) haben Verstärkung durch die neuen, auf Business Objects basierenden Frontend-Tools, erhalten.

Während nach wie vor hauptsächlich die BEx Tools verwendet und von der SAP auch noch jahrelang supportet werden, schreitet die Weiterentwicklung und Funktionserweiterung der BO-Tools immer weiter voran.

SAP BEx (Business Explorer)

Alles über BEx Analyzer, Web Analyzer, Web App Designer und Report Designer

Die Business Explorer Suite enthält eine breite Palette an Reporting- und Analyse-Tools, die es ermöglichen, auswertungsrelevante Daten des Unternehmens flexibel und im gewünschten Layout darzustellen. Dabei reicht die Bandbreite der Möglichkeiten von einfachen Tabellen bis hin zu verschiedensten Diagrammen und komplexen Cockpits, wo mehrere Reports zusammen geführt werden können.

Eine mit dem Query Designer erstellte Abfrage (Query) kann ohne weitere Anpassungen sowohl im BEx Analyzer (Excel-Oberfläche) als auch im BEx Web Analyzer ausgeführt werden. Wenn weitere graphische Aufbereitung gewünscht ist, kann diese im Designmodus des BEx Analyzers auf der Excel-Basis oder mit dem Web Application Designer für die Web-Anwendungen durchgeführt werden. Mit dem Report Designer können pixel-genaue Reports erstellt werden, die besonders für den Druck optimiert sind.

Alle diese Auswertungen können in ein Portal publiziert und so zentral den Benutzern zur Verfügung gestellt werden. Mit dem BEx Broadcaster können sie außerdem in regelmäßigen Abständen, oder durch Ereignisse angestoßen (z.B. Aktualisierung der Daten), versendet werden.

Aufbau der SAP Business Explorer Suite
Beispiel eines SAP BEx Reports
Beispiel-Report

SAP Business Objects (BO)

Crystal Reports, ZEN & Co.

Die Business Object Tools bieten alle Visualisierungsmöglichkeiten moderner Frontend-Tools und vereinen diese mit den Reporting-, Monitoring-, Discover- und Analysefunktionalitäten.
Die Bandbreite der Visualisierungsmöglichkeiten reicht von den formatierten Berichten, über komplexe Dashboards, bis hin zu den Ad-hoc und mobilen Auswertungen (Mobile BI).

Die BO Tools werden je nach Anwendungsbereichen in vier Gruppen eingeteilt, wobei manche Tools für mehrere Bereiche verwendet werden können:

Reporting

Tool: Crystal Reports und Web Intelligence
Werden einerseits für die Erstellung druckoptimierter, formatierter Reports und andererseits für die Ad hoc und Mobile Auswertungen verwendet. 

Analyse

Tool: Analysis und Design Studio (ZEN)
Die Einsatzmöglichkeiten reichen von Excel- und webbasierten, interaktiven Analysen bis hin zu den Lösungen für mobile Endgeräte.

Monitoring

Tool: Dashboards, Design Studio (ZEN) und Exploration Views
Der Hauptaugenmerk liegt hier bei der Visualisierung der Information in Form von Dashboards und dynamischen Layouts.

Discover

Tool: Explorer und Visual Intelligence
Ermöglicht die Gewinnung der Informationen durch Erforschung, Manipulation und Anreicherung der Daten und kommt ohne vordefinierte Reports aus (automatische Visualisierung).

Beispiel eines Crystal Reports
Beispiel Crystal Report (Quelle: www.sap.com)

Ihr Ansprechpartner bei Phoron

Helmut Ritter
Teamleader Business Intelligence
Jetzt kontaktieren