Planung und Konsolidieren mit SAP Lösungen

SAP BPC und BI-integrierte Planung

SAP bietet einige Tools für die Planung und Konsolidierung.

Die meisten dieser Anwendungen sind im BI-Umfeld angesiedelt und nützen die zentrale Datenhaltung und die Technologien des BI.

Im Laufe der Zeit wurden diese Tools kontinuierlich weiter entwickelt und durch neue, leistungsfähigere abgelöst. Die aktuellen, SAP BPC (Business Planning & Consolidation) und die BI-integrierte Planung, werden nachfolgend näher beschrieben.

SAP Business Planning and Consolidation (BPC)

SAP BPC vereint Planungs- und Konsolidierungsfunktionalitäten in einer Anwendung mit einer umfassenden Datenhaltung. Die daraus resultierende, verbesserte Datenqualität und eine hohe Benutzerfreundlichkeit durch vertraute Oberflächen sind nur einige der Vorteile der Anwendung.

Die Lösung unterstützt Planungs-, Budgetierungs- und Prognosefunktionen. Im Bereich Konsolidierung wird sowohl die Management- als auch die legale Konsolidierung abgedeckt. Damit ist es einfach rechtliche Standards und Compliance-Richtlinien einzuhalten. Sie bekommen die Informationen, die Sie benötigen, um Entscheidungen zu treffen.

Planen und Konsolidieren

SAP Business Planning and Consolidation ermöglicht es akkurate Pläne und Prognosen zu erstellen und damit Durchlaufzeiten von Budgetierungszyklen deutlich zu verringern. Neben zusätzlichen Planungsfunktionen, die sich gemeinsam mit dem Add-In für MS Excel installieren, stehen alle Funktionen vom Runden bis zum S-Verweis zur Verfügung.

Die Konsolidierungszentrale im Web Client bietet Funktionen, die den Konsolidierungsprozess unterstützen. Der Konsolidierungsmonitor und Anteilsbesitzmanager generiert und überwacht konsolidierte Daten von Gruppen- und Entitätselementen. Journale dienen zur Erstellung manueller Buchungen im Falle von Änderungen und Korrekturen gesammelter und konsolidierter Daten. Darüber hinaus bietet das MS Excel Add-In Datenpakete für Konsolidierungsprozesse.

Datenmanagement

SAP Business Planning and Consolidation ist eine  Anwendung zur Planung, Budgetierung, und Konsolidierung. Durch den Wegfall der Notwendigkeit für mehrere Lösungen, spart sie Zeit und Geld und sorgt für eine konsistente Benutzerführung.

Stamm- und Bewegungsdaten werden zentral in SAP BW Objekten gespeichert. Der Import kann einerseits durch Input Forms in MS Excel oder im Webmittels Upload von Flatfiles, sowie durch die  Anbindung von Standard BW Cubes erfolgen. Während des Upload Prozesses besteht die Möglichkeit die Daten zu transformieren und zu konvertieren. Alle Änderungen an Daten werden mittels Audit Trail dokumentiert und sind somit nachvollziehbar.

Reporting und Analyse

Mit dieser Anwendung können Sie Finanz-und Management-Reports, finanzielle und operative Analysen durchführen. Die Anwendung kann im Offline-Modus für die Arbeit von unterwegs verwendet werden. Die Web-2.0- und Excel-Schnittstelle bieten Drag-and-Drop-Funktionalität für einfache und flexible Erstellung von Berichten.

Das Konfigurieren von benutzerdefinierten Berichten und Eingabe-Forms ermöglicht es allen spezifischen geschäftlichen Anforderungen gerecht zu werden. Durch SAP Business Planning and Consolidation können Daten aus verschiedenen Quellen analysiert und bearbeitet werden.

Web & Excel Client

Die Anwendung unterstützt folgende Prozesse:

  • Erstellung von monatlichen oder jährlichen Budgets 
  • Schaffung flexibler Prognosen unter Berücksichtigung  verschiedener  Szenarien
  • Kontinuierliche Planung
  • Konsoliderungs- und Abschlussfunktionen

Mit Hilfe von Business Process Flows in der Anwendung werden die Mitarbeiter durch Planungs- und Konsolidierungsprozesse geführt. Ein automatisierter „Review & Submit“ Prozess ermöglicht den Usern die Überprüfung und Freigabe von Daten über MS Excel oder den Web Client, womit eine erhöhte Datenqualität gewährleistet werden kann. Weiters steht eine Kommentarfunktion zur Verfügung.

Zusammenspiel SAP ERP und SAP BPC

SAP Business Planning and Consolidation ist in die SAP Welt voll integriert. Ist-Daten, die aus operativen Prozessen in SAP ERP erzeugt werden, können mittels zur Verfügung stehenden SAP-Standardmitteln aus dem ERP bzw. aus BW-Cubes geladen werden. Ihre Werte stehen zum Analysieren und Weiterverarbeiten für Planungs- und Konsolidierungsprozesse zur Verfügung.

Das Tool bietet durch seine Easy-to-use Oberflächen ein effizientes Erstellen von Budgets, Forecasts, Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen.

Vorteile

  • Intuitive Oberfläche – Internet Explorer, Microsoft Excel, Word und Power Point 
  • Kompatibilität – kann von SAP Usern und non-SAP User verwendet werden
  • Reduzierter Aufwand für Planungszyklen – spart Zeit und Geld
  • Vereinfachter Konsolidierungsprozess
  • Business Process Flows – sichern die zeitgerechte Partizipation der richtigen Mitarbeiter
  • Verbesserte Planungsqualität – durch zentrale Datenhaltung, Versionierung und Änderungsprotokoll
  • Erstellung von Web Reports mit Drag & Drop – erhöht die Akzeptanz der User
  • Administration durch die Fachabteilung möglich

BI-integrierte Planung

Die BI-Integrierte Planung ist eine in das SAP BI integrierte Infrastruktur für die Realisierung von Planungsszenarien. Dabei werden alle drei Ebenen der Unternehmensplanung unterstützt:

  • Ausführungsplanung
  • Operative Planung
  • Strategische Planung

Die Integration der Planung ins BI bringt mehrere Vorteile mit sich. Zum einen können die Plandaten in einer Umgebung gemeinsam mit den restlichen Unternehmensdaten gehalten und ausgewertet werden, zum anderen ist ein direkter, einfacher und automatisierter Zugriff auf die Ist-Daten möglich. Ein weiterer Vorteil ist, dass die existierenden und vielen Benutzern bereits bekannten BI Tools und Objekte (teilweise mit erweiterten Funktionalitäten) für das Reporting und die Datenhaltung der Plandaten verwendet werden.

Aus der Anwendungssicht bringt die BI-Integrierte Planung mehrere Vorteile:

  • Es sind viele Standardplanungsfunktionen bereits vorhanden, die sofort verwendet werden können (Beispiele: Umwertung, Umbuchung, Währungs- und Einheitenumrechnung, Verteilung nach Schlüsseln oder Referenzdaten, Erzeugen von Kombinationen usw.)
  • Mit dem Formeleditor FOX können zusätzliche Planungsalgorithmen aufgebaut werden, wenn die Standardplanungsfunktionen nicht ausreichen. Hier können sehr flexibel sowohl sehr einfache als auch hochkomplexe Formeln definiert werden. Programmierkenntnisse für die Benützung dieses Tools sind nicht notwendig.
  • Wenn weder die Standardplanungsfunktionen noch der Formeleditor die Anforderungen abdecken können, ist die Erstellung kundeneigener Planungsfunktionen möglich, für die allerdings ABAP-Programmierkenntnisse notwendig sind.

Ihr Ansprechpartner bei Phoron

Helmut Ritter
Teamleader Business Intelligence
Jetzt kontaktieren