Expansion Brasilien

Praxistag: Erfolgreiche Einführung und Betrieb eines SAP Systems in Lateinamerika

Um einen Rollout nach Argentinien, Brasilien oder Mexiko erfolgreich zu meistern, ist es wichtig, die Stolpersteine zu kennen und Risiken zu reduzieren.
Erfahren Sie das wichtigste zu den vielfältigen gesetzlichen Regelungen, wie Sie einen Rollout planen und strukturieren, und hören Sie Praxisberichte von Unternehmen, die den Rollout bereits gemeistert haben.

Anders als in Deutschland, vermuten die lateinamerikanischen Regierungen hinter jeder Transaktion Betrug und Korruption. Allen voran haben Argentinien, Brasilien und Mexiko aus diesem Grund komplexe steuerliche Regelungen und fordern von Unternehmen umfangreiche gesetzliche Berichte und eine elektronische Übermittlung der Rechnungen mit vielfach Online-Autorisierung durch die Behörden.

Die Auswirkungen auf die Abwicklung von Geschäftsprozessen im SAP-System sind weitreichend. Nicht nur der Finanzbereich ist betroffen, die Prozesse müssen oft bis tief in die Logistik hinein angepasst werden. Hinzu kommt, dass je nach Region, Bezirk, Beschaffenheit und Ursprung des Rohstoffs, Industrie, uvm. die gesetzlichen Regelungen variieren und jährlichen Änderungen unterliegen. Die Einhaltung und rechtzeitige Umsetzung all dieser Anforderungen ist essentiell für die Geschäftstätigkeit.

Umso wichtiger ist es, einen Rollout nach Lateinamerika genauestens zu planen und zu strukturieren, und sich vorab über alle Stolpersteine zu informieren.

Erfahren Sie das Wichtigste zu

  • den Besonderheiten und vielfältigen Regelungen von Brasilien, Argentinien und Mexiko in Bezug auf Steuerregelungen, gesetzliches Reporting und Compliance,
  • wie Sie einen Rollout nach Lateinamerika planen und strukturieren, und
  • wie Sie mit Ihrem SAP ERP oder S/4HANA System Geschäfte gesetzeskonform abwickeln (inkl. Legal Reporting) und Risiken reduzieren.

Die Highlights:

  • Führung durch das Schloss Thurn und Taxis
  • Praxisberichte von HORSCH Maschinen und rose plastic

Bestätigte Redner

  • Betina Sachsse, Lateinamerikaverein
  • Andreas Kaiser, HORSCH Maschinen
  • Frank Hohensee, rose plastic
  • Jörg Gerdiken und Christian Hermann, Phoron

Wann & Wo

Wann: 

4. Februar 2020 / ab 10:30 Uhr

Wo: 

TechBase, Franz-Mayer-Str. 1, 93053 Regensburg

Kosten:

Teilnahme kostenfrei

 

Wer sich das Schloss THURN und TAXIS näher ansehen möchte, ist herzlich eingeladen ab 10:30 Uhr an einer Führung teilzunehmen. Die Berichte und Tipps aus der Praxis starten um 13:00 Uhr.

Jetzt anmelden

Sichern Sie sich einen Platz beim Praxistag SAP Rollout nach Lateinamerika am 04. Februar 2020 in Regensburg.

In Zusammenarbeit mit