Brücke Sao Paulo

Praxistag: Erfolgreiche Einführung und Betrieb eines SAP Systems in Brasilien

Um einen Rollout nach Brasilien erfolgreich zu meistern, ist es wichtig, die Stolpersteine zu kennen und Risiken zu reduzieren.
Erfahren Sie das wichtigste zu den vielfältigen gesetzlichen Regelungen, wie Sie einen Rollout planen und strukturieren, und hören Sie Praxisberichte von Unternehmen, die den Rollout bereits gemeistert haben.

Brasilien steht auf Platz 1 aller Länder weltweit in der Kategorie „aufwändigstes und zeitintensivstes Steuersystem“. Das liegt an den vielfältigen gesetzlichen Regelungen, die je nach Region, Bezirk, Beschaffenheit und Uhrsprung des Rohstoffs, Industrie, uvm. variieren und jährlich Änderungen unterliegen. Die Einhaltung und rechtzeitige Umsetzung all dieser Anforderungen ist essentiell für Ihre Geschäftstätigkeit.

Umso wichtiger ist es, einen Rollout nach Brasilien genauestens zu planen und zu strukturieren, und sich vorab über alle Stolpersteine zu informieren.

Darauf zielt diese Veranstaltung, zu der wir Sie herzlich einladen möchten.

Fokusthemen des Praxistages

  • Die Besonderheiten von Brasilien (Steuerregelungen, gesetzliches Reporting, Nota Fiscal eletronica)
  • SAP Rollout hautnah – Unternehmen berichten von ihrem Rollout-Projekt
  • Supportstrukturen – wie kann die brasilianische Landesgesellschaft optimal unterstützt werden (zentral vs. lokal)
  • Stolpersteine erkennen und Risiken reduzieren

Praxisberichte

  • Andreas Rüpschl, Leiter IT bei SHW AG
  • Jochen Schaller, Team Leader SAP Production & PLM bei Institut Straumann AG

Wann & Wo

21.05.2019 / ab 13:00 Uhr

Design Offices Stuttgart
Lautenschlagerstraße 23a
70173 Stuttgart

Teilnahme kostenfrei

Jetzt anmelden!

Sichern Sie sich einen Platz beim Praxistag SAP Rollout nach Brasilien.